Amphibien

Februar: Vorsicht, die Kröten wandern.

Es ist bald wieder soweit: Frösche und Kröten wandern nachts wieder über die Straßen (die ihren Lebensraum zerschneiden!), um zu einem Teich zu gelangen. Dort legen sie ihre Eier ab – und die nächste Froschgeneration kann heranwachsen! Die „Krötenzäune“ zum Schutz der Kröten werden von der NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln bereits aufgestellt.

Bitte vermeiden Sie in der Zeit der Krötenwanderung das Befahren der entsprechend beschilderten Straßen, dort ist das Risiko groß, dass Erdkröten über die Straße laufen, um zu ihrem Laichgewässer zu gelangen. Die Amphibien sind empfindlich: sie werden schon durch den Luftzug der PKWs verletzt!