NABU Leverkusen – aktiv für unsere Stadt

Der Naturschutzbund Leverkusen, der NABU, ist der älteste Naturschutzverein in Leverkusen und kümmert sich seit 1976 um Natur- und Umweltschutz in unserer Stadt: Boden, Luft, Wasser, Flora und Fauna. Wir beraten sowohl Politiker und Entscheidungsträger als auch die Bürger und Bürgerinnen in allen Dingen rund um Natur und Umwelt. Denn – mit etwas gutem Willen – kann auch eine Stadt Heimat vieler Tiere und Pflanzen sein.

Städte sind mittlerweile ein wichtiger Rückzugsort für alle Tiere, die in der ausgeräumten Landschaft nicht mehr leben können. Eine reiche Natur in der Stadt ist auch eine Bereicherung der Menschen – hier kann man sich erholen und die Seele baumeln lassen. Wir kümmern uns daher um unsere alten Obstwiesen, Kiesgruben, Wiesen, Brachen, Hecken und Wälder und um Dach- und Fassadenbegrünung. Dazu gehört auch das Zählen und Dokumentieren unserer Vögel – wie z.B. Mauersegler, Schwalben oder der durchziehenden Kraniche.

Aber auch die Vielfalt der Pflanzenwelt liegt uns am Herzen. Dazu legen wir Wildblumenwiesen an oder pflanzen alte Obstsorten. Damit viele von unseren Bemühungen erfahren, informieren wir regelmäßig in der Presse über unsere Aktionen oder rufen alle auf, mit uns gemeinsam aktiv zu werden z.B. durch die Meldung über Standorte unserer einheimischen Orchidee, der Stendelwurz.

Auch in Leverkusen wird immer mehr gebaut – dies meistens auf Kosten der Natur. Daher erstellen wir zu allen Bauvorhaben umfangreiche Stellungnahmen mit dem Ziel des Schutzes der Natur.

Der NABU Leverkusen will Leverkusen sowohl für Pflanzen und Tiere als auch für den Menschen attraktiv erhalten! Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen, z.B. in unseren Arbeitskreisen oder durch Spenden.

Das Neueste für Sie aus Leverkusen:

Veranstaltungen ...
... die Veranstaltungen im Juni fallen aufgrund von Corona leider aus.