Die Natur entlang der Balkantrasse selber machen lassen!

Seit der Eröffnung im April 2012 ist die Balkantrasse eine neue beliebte Strecke, um mit dem Fahrrad von Burscheid bis nach RS-Lennep zu gelangen, oder auch um einen angenehmen Spaziergang fern von der Hauptstrasse zu machen. Ab 2013/14 wird die Strecke nach Leverkusen Opladen erweitert, die sich an einer ehemaligen Bahntrasse orientiert und daher starke Steigungen vermeidet. (Streckenführung)
Seitdem die Arbeiten auf dem ersten Teil abgeschlossen wurden, sind die ersten Pflanzen wieder auf dem Vormarsch und erobern sich die Wegränder zurück. Wer sich die Zeit nimmt und genau hinschaut wird interessante Formen und schöne Farben entdecken, vor allem bei den Vertretern, die oft eher abfällig als Unkraut bezeichnet werden. Dabei handelt es sich oft bei diesem “Unkraut” um Heilpflanzen und wichtige Nektarlieferanten für Insekten.
Es ist spannend zu sehen, wie diese Wegränder sich in der Zukunft entwickeln werden, wenn sie weitgehend sich selber überlassen werden und dort Vögel und Insekten Schutz und Nahrung finden können. Daher hoffen wir, dass auf einen radikalen Beschnitt der Pflanzen verzichtet wird und die Natur sich optimal entwickeln kann. Hier ein paar Eindrücke aus Burscheid von Isabel Rixen im Juni 2012.

Es wurde kein Album ausgewählt!