Wir freuen uns über jeden, der uns bei unserer Arbeit unterstützen möchte. Mitmachen geht einfach - unsere Vorsitzenden von NABU und BUND beraten Sie gerne über geeignete Tätigkeitsfelder (s. Kontakt) - es gibt viel zu tun!

1) Ganzjährig

  • Pate werden für alte Obstbäume (z.B. in Atzlenbach)

  • Gestaltung eines Naturschutz-Schaukastens (in Reuschenberg)

  • Stricken von 10 Wollstrümpfen (für den Weihnachtsbasar)

  • Bauen von Vogel-Nisthilfen (nach Anleitung vom NABU)

  • Bauen von Insekten-Nisthilfen für Single-Bienen

  • Bauen von Fledermaus-Kästen

  • Sammlung von Handys  (Abgabe im InfoTreff  )

  • Sammlung von Korken und CDs (Abgabe im. InfoTreff  )

  • Geldspende zum Ankauf von Naturschutzflächen

  • Gründung einer eigenen Stiftung "Naturerbe NRW" innerhalb des NABU

  • Gruppe der Naturschutzjugend NAJU leiten

  • Für Kenner der Materie: Kartierung von Pflanzen

  • Kartierung von Tieren z.B. Turmfalken

  • Sachspenden für den Sommer-Trödelstand

  • malen von Karikaturen ("Wie gehen wir mit der Natur um")

  • Gelände für den Naturschutz zur Verfügung stellen (Pacht oder Kauf)

2) Im Winter

  • Pflege von Vogelkästen (z.B. Friedhof Reuschenberg, Scherfenbrand)

3) Im Frühling

  • Übernahme von Führungen (z.B. Vogelstimmwanderung)

  • Auf-/Abbau von Krötenzäunen und Kontrollen (Neukronenberg, Gronenborn, Hitdorf)

4) Im Sommer

  • Biotoppflege gegen Springkraut

  • Unterstützung bei der Wiesenmahd

  • Marmeladen einkochen (für Weihnachtsbasar)

 5) Im Herbst

  • Heckenanpflanzungen

  • Biotoppflege